Herzlich willkommen
Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf

3462 Absdorf, Kremserstr. 17, Tel.: (+43) 02278/2222

Informationen zur Homepage

aktualisiert: 23.09.2016, 18:30 Uhr



Info - Links:

Unwetterzentrale | ZAMG | Alarmierung Bezirk Tulln | Alarmierung Niederösterreich
FDISK Login | Blaulicht SMS Login | Diskussionsforum | Grundwassermessstelle Absdorf

Aktuelle Termine

  • 29. September 2016, 19:00 Uhr: Chargensitzung

aktualisiert 20.09.2016: Download TERMINPLAN: Übungen und Aktivitäten FFA 2016

Freiwillige Feuerwehr Absdorf aktuell

Nachwuchs bei Andrea und Josef

In den letzten Sommertagen des Septembers 2016 brachte Andrea Lohner ein Mädchen zur Welt. Stolz überbrachte KDT STV Josef Schachenhuber die Nachricht über die Geburt seiner Tochter Rosalie.
Kommandant Manfred Weiss gratulierte herzlich und wünschte stellvertretend für alle Mitglieder der Freiwillige Feuerwehr Absdorf alles Gute. Und der Storch wurde natürlich aufgestellt.


Technische Mannschaftsübung

Schwerer Verkehrsunfall, mehrere eingeklemmte Personen – darunter ein Baby: So stellte sich die Lage dar, als die Einsatzkräfte am Übungsort in der Hausäckerstraße, Höhe Bürgergemeinschaftszentrum, am Montag, den 12. September 2016, eintrafen.
Nach dem Eintreffen am Übungsort mit drei Fahrzeugen und mehr als 20 Feuerwehrfrauen und – männern, musste rasch gehandelt werden. Aus den Unfallfahrzeugen mussten insgesamt zwei Personen und ein Baby gerettet werden. Das Neugeborene – es war in einer Babyschale gesichert – konnte sehr rasch aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Lenker im selben Fahrzeug war eingeklemmt und musste mittels hydraulischem Rettungssatz aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Lenker des zweiten PKW – dieses kam auf dem Dach liegend zum Stillstand – war nicht eingeklemmt, konnte sich dennoch nicht selbstständig aus dem Frack befreien. Die Übungssituation machte umfangreiche Rettungsarbeiten notwendig. Trotz der schwierigen Übungssituation konnte in kurzer Zeit der Zugang für die medizinische Erstversorgung der Verletzten geschaffen werden und die Verunfallten aus den Fahrzeugen befreit werden.
Die Reflexion des Übungsverlaufs bei der im Anschluss stattgefundenen Übungsbesprechung ergab ein sehr positives Bild über das Vorgehen bzw. den zeitlichen Verlauf dieser Menschenrettung.


Ein Hoch dem Brautpaar!

Am Samstag, den 3. September 2016 gaben sich Viktoria Goldschmidt und Christian Schwanzer in der Pfarrkirche Absdorf das Ja-Wort.
Für den Auszug aus der Kirche standen Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf Spalier; und natürlich durfte der Schlauchtunnel nicht fehlen.
LM Christian Schwanzer ist Teil der Wettkampfgruppe Absdorf 3. Anlässlich seiner Hochzeit baten sie das junge Brautpaar zum „Hochzeits-Bewerb“. Unter dem Kommando von Viktoria, welche singend das Startzeichen gab, wurde eine bravouröse Leistung abgeliefert. Die strengen Blicke der Bewerter konnten fast keine und vor allem nur leichte Fehler feststellen. Die erreichten Gesamtpunkte waren mehr als ausreichend, so konnten Kommandant Manfred Weiss und Kommandant Stv. Josef Schachenhuber nicht nur zur Hochzeit, sondern auch zum Bestehen des „Hochzeits-Bewerbs“ gratulieren.
Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf wünschen für die Zukunft alles Gute, viel Glück und Gesundheit.


Ein Hoch dem Brautpaar!

Am Samstag, den 20. August 2016, gaben sich Verena Makolm und Stefan Detter in der Pfarrkirche Stetteldorf am Wagram das Ja-Wort.
Mehrere Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf, darunter Kommandant Manfred Weiss und Kommandant Stv. Josef Schachenhuber gratulierten im Anschluss an die Trauungsmesse dem Brautpaar. Für den Auszug aus der Kirche wurde ein Schlauch-Tunnel vorbereitet, welcher von Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf flankiert wurde. Und natürlich musste sich das Brautpaar mehreren traditionellen Prüfungen unterziehen. Sehr rasch konnten Verena und Stefan die Aufgaben bewältigen.
Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf gratulieren dem Brautpaar sehr herzlich und wünschen für die Zukunft alles Gute, viel Glück und Gesundheit.


Einsatz für die FF Absdorf

In den frühen Morgenstunden des 28.07.2016 wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr zu Auspumparbeiten in die Wohnhausanlage „Bahnhofstrasse 9“ alarmiert.
Elf Mitglieder rückten nur wenige Minuten nach der Alarmierung mit dem Hilfeleitungsfahrzeug 3 und dem Kommandofahrzeug zum Einsatzort aus. Beim Erkunden wurde festgestellt, dass einige Räume im Keller der Stiege 1 bereits unter Wasser standen und aus dem Technikraum konnten Wasseraustrittsgeräusche festgestellt werden.
Die Mitglieder begannen sofort mit den Auspumparbeiten. Parallel dazu wurde die EVN verständigt, um den EVN-Technikraum zu öffnen. Im Technikraum kam es zu einem Rohrbruch aus dem massiv Wasser austrat. Nach Schließen der Hauptwasserleitung konnte der Rohrbruch durch den EVN Techniker behoben werden, die Auspumparbeiten im Technikraum wurden fortgesetzt und die Hauptwasserleitung wieder geöffnet.
Die Mitglieder der FF Absdorf standen ca. 1,5 Stunden im Einsatz.


[zum Seitenanfang]

Auszeichnung 2009