Herzlich willkommen
Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf

3462 Absdorf, Kremserstr. 17, Tel.: (+43) 02278/2222

Informationen zur Homepage

aktualisiert: 22.01.2018, 21:00 Uhr




INFORMATION ZUR BAUSTEINAKTION

Info - Links:

Unwetterzentrale | ZAMG | Alarmierung Bezirk Tulln | Alarmierung Niederösterreich
FDISK Login | Grundwassermessstelle Absdorf

Freiwillige Feuerwehr Absdorf aktuell

Verkehrsunfall  

Am frühen Nachmittag des 21. Jänners 2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Absdorf  zu einer Fahrzeugbergung gerufen.
Im Bereich der Kreuzung LH45 mit der LH47 kam ein Lenker mit seinem Fahrzeug aus nicht näher bekannter Ursache von der Fahrbahn ab und kam im angrenzenden Acker zu stehen bzw. blieb auf Grund des tiefen Bodens stecken.
Das Fahrzeug wurde mit der Seilwinde des RLF-A zurück auf die Straße gezogen. Nach einer groben Reinigung des Fahrzeuges konnte der Lenker die Fahrt fortsetzten. Abschließend wurde die Fahrbahn gereinigt.


Brandeinsatz

Am Donnerstag, den 18. Jänner 2018, um 10:38 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Absdorf zu einem Brandeinsatz am Grünschnitt-Sammelplatz in der Absbergerstraße gerufen.
Starke Rauchentwicklung im Rasenschnitt-Container: So stellte die Lage beim Eintreffen am Einsatzort dar. Rasch konnte die mit dem RLF-A ausgerückte Mannschaft die Glutnester ablöschen und zurück in Feuerwehrhaus kehren.


132. Mitgliederversammlung

Zur 132. Mitgliederversammlung im Landgasthaus Salomon am 12. Jänner 2018, um 19:00 Uhr konnte KDT Manfred Weiss zahlreiche Kameradinnen und Kameraden begrüßen. Ebenfalls begrüßt werden konnten Bgm. Franz Dam, Vize Bgm. Leopold Weinlinger, Bezirkssachbearbeiter Anton Kiener sowie Abschnittssachbearbeiter Dominik Firmkranz und Barbara Mittelhofer.
Am Beginn erhoben sich die Anwesenden für ein stilles Gedenken an verstorbene Kameraden. Im weiteren Verlauf referierten KDT Weiss und KDT STV Ing. Josef Schachenhuber rückblickend über das vergangene Jahr 2017. Nach dem Bericht des Kassiers und der Kassaprüfer berichteten die Sachbearbeiter über ihre Tätigkeiten im abgelaufenen Jahr.
Bgm. Franz Dam leitete seine Ausführungen mit dem „Dank für beeindruckende Leistungen“ ein. Neben einer Vorschau auf den Wirtschaftspark Absdorf und den daraus resultierenden Feuerwehr spezifischen Anforderung fasste Dam den Status quo zum Projekt Feuerwehrhaus Um- und Zubau von Seiten der Gemeinde zusammen und hob heraus, dass die bereits erfolgten Vergaben der verschiedenen Gewerke zum Großteil an orts- und regionalansässige Firmen erfolgte.
Abschließend bedankte sich Bgm. Franz Dam für die gute Zusammenarbeit und Kameradschaft, wünschte für die Zukunft viel Kraft, Freude und Gesundheit und schloss mit „Gut Wehr“.
Nach Abarbeitung des letzten Tagesordnungspunktes „Allfälliges“ wurden die Mitgliederversammlung 2018 um 20:50 Uhr geschlossen.


Förderzusage Land NÖ

Am Vormittag des 29. Dezembers 2017 besuchte LAbg. Mag. Alfred Riedl die Freiwillige Feuerwehr Absdorf und verschaffte sich einen Überblick über den Fortschritt des Projektes Um- und Zubau des Feuerwehrhauses. In Stellvertretung von Landeshauptfrau-Stv. Dr. Stephan Pernkopf bestätigte Riedl die Zusicherung der Fördermittel durch das Land Niederösterreich.
Ein gemeinsames Foto mit den Vertretern den Marktgemeinde Absdorf, allen voran Bgm. Franz Dam, Kommandant Manfred Weiss und weiteren Mitgliedern der Feuerwehr Absdorf stand am Abschluss des Besuches.


Herzlich Willkommen!

Nachwuchs bei Fam. Firmkranz: Dominik jun. erblickte am 26. Dezember 2017 das Licht der Welt. Mehrere Mitglieder der Feuerwehr Absdorf waren zur Stelle, um den Storch aufzurichten. Stellvertretend für alle Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf gratulierten Kommandant Manfred Weiss, Kommandant Stv. Ing. Josef Schachenhuber und Verwaltungsleiter Herbert Gratzl herzlich und wünschten alles Gute für die Zukunft.


Ehrungen

Bei der Weihnachtsfeier des Abschnittes Kirchberg am Wagram wurden mehrere Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf für ihr Wirken und Engagement im Feuerwehrwesen ausgezeichnet.
Das Ehrenzeichen für 25 Jahre verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens wurde SB Markus Stiedl verliehen.
LM Josef Schüller wurde mit dem Ehrenzeichen für 40 Jahre verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungs­wesens geehrt.
Besonders geehrt wurde EOBI Franz Tampermeier. Seit 60 Jahren ist er Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf. Dafür wurde ihm das Ehrenzeichen für 60 Jahre verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens durch den Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverband verliehen.


[zum Seitenanfang]

Auszeichnung 2009