Herzlich willkommen
Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf

3462 Absdorf, Kremserstr. 17, Tel.: (+43) 02278/2222

Informationen zur Homepage

aktualisiert: 22.10.2020, 19:15 Uhr

 

Info - Links:

Unwetterzentrale | ZAMG | Alarmierung Bezirk Tulln | Alarmierung Niederösterreich
FDISK Login | Heft 122 | Grundwassermessstelle Absdorf



Unterlagen zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft:

Gruppeneinteilung und Einsatzbereitschaft NEU (gültig ab 22.05.2020)

Freiwillige Feuerwehr Absdorf aktuell

Top vorbereitet!

Am Freitag, den 16. April 2020 stellten sich mehrere, vor wenigen Monaten neu in die Freiwillige Feuerwehr Absdorf eingetretene Kameradinnen und Kameraden der Abschlussprüfung über die Basisausbildung in Klosterneuburg.
Die mehrwöchige Vorbereitung auf die Abschlussprüfung war SARS-COV 2 bedingt zusätzlich aufwendig, um den notwendigen Hygienemaßnahmen im vollen Umfang gerecht zu werden. Viel Ehrgeiz und zielstrebiges Training führten zum Erfolg. Alle Vier konnten die an sie gestellten theoretischen und praktischen Aufgabenstellungen meistern und die Grundausbildung positiv abschließen.
Die Mitglieder der Feuerwehr Absdorf gratulieren sehr herzlich zur bestandenen Prüfung, wünschen für die Zukunft alles Gute und „Gut Wehr!“


EOBM Schachenhuber feierte runden Geburtstag

Ehrenoberbrandmeister Josef Schachenhuber feierte bereits im Sommer seinen 60. Geburtstag.
Der Covid-19 Pandemie geschuldet konnte ihm erst jetzt offiziell gratuliert werden. Das Kommando, allen voran Kommandant Manfred Weiss, gratulierte im Namen aller Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf, überreichte ein Geschenk und wünschte für die Zukunft alles Gute.


Technischer Einsatz am Bahnhof Absdorf

Am frühen Dienstagvormittag, des 6. Oktobers 2020 musste die Freiwillige Feuerwehr Absdorf zwei Personen am Bahnhof Absdorf aus ihrer misslichen Lage befreien
Sie waren mit Reinigungsarbeiten in einem Aufzugschacht oberhalb der Aufzugkanzel beschäftigt. Als sie den Schacht verlassen wollten, ließ sich die Kabine elektrisch nicht mehr absenken.
Die zu Hilfe gerufenen Kräfte der Feuerwehr Absdorf konnten die eingeschlossenen Personen rasch befreien. Durch manuelle Bedienung des Hydrauliksystems wurde die Aufzugkabine abgesenkt und die Arbeiter konnten den Schacht verlassen. Der Aufzug wurde bis auf weiteres gesperrt.


Ein Hoch dem Brautpaar

Am Samstag, den 5. September 2020 gaben sich Andrea und Josef Schachenhuber jun. im Garten der Pfarrkirche Absdorf das Ja-Wort.
Flankiert durch Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf schritt die Hochzeitsgesellschaft zur Trauung. Auch für den Auszug des jungen Ehepaars wurde der Schlauch-Tunnel vorbereitet. Am Ende des Tunnels wurden die beiden bereits erwartet, um auf das junge Glück anzustoßen und zur „Sonderprüfung“ zu bitten. Ohne Probleme bewältigten die beiden die an sie gestellten Aufgaben.
Stellvertretend für alle Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Absdorf gratulierten KDT Manfred Weiss und VM Kiener Vanessa den jungen Eheleuten, und überreichten ein Geschenk.
Die Fahrt zur Tafel im Absdorfer Zeiselwagen wurde durch die Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf begleitet.
Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf wünschen HFM Andrea Schachenhuber und KDT STV Josef Schachenhuber jun. für die Zukunft alles Gute, viel Glück und Gesundheit.


Technischer Einsatz nach Verkehrsunfall

Um 11:43 Uhr, am Freitag, den 4. September wurde die Freiwillige Feuerwehr Absdorf zu einem technischen Einsatz auf die S5 gerufen. Der Auslöser war ein schwerer Verkehrsunfall auf der Richtungsfahrbahn Wien.
Zwei Fahrzeuge waren an diesem Unfall beteiligt und wurden dabei schwer beschädigt. Beim Eintreffen am Unfallort war bereits die Freiwillige Feuerwehr Utzenlaa, mehrere Rettungsautos sowie ein Rettungshubschrauber vor Ort. Die am Unfall beteiligten Personen wurden bereits durch die Rettungskräfte versorgt. Umfangreiche Aufräumungsarbeiten waren die Folge. Die Fahrzeuge mussten von den Fahrbahnen geräumt werden, ausgetretene Betriebsmittel wurden gebunden und die Fahrbahnen gereinigt. Für den Abtransport eines der beiden Fahrzeuge musste die Stadtfeuerwehr Tulln mit dem Bergeplateau angefordert werden.
Während der Aufräumungsarbeiten war die Autobahn S5, Fahrtrichtung Wien gesperrt.


Ein Hoch dem Brautpaar

Elisabeth und Klaus Klenk gaben sich am 22. August 2020 in der Pfarrkirche Bierbaum am Kleebühel das Jawort.
Für den Auszug aus der Kirche wurde ein Schlauch-Tunnel vorbereitet - flankiert von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren Absdorf und Frauendorf an der Au. Am Ende des Tunnels wurden die beiden bereits erwartet, um auf das junge Glück anzustoßen.
Stellvertretend für alle Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Absdorf gratulierte KDT Manfred Weiss den jungen Eheleuten, überreichte ein Geschenk und wünschte für die Zukunft alles Gute.


Schadstoffeinsatz

In den frühen Morgenstunden am Samstag, den 22. August 2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Absdorf zu einem Schadstoffeinsatz gerufen.
Auf der Autobahn S5, ab der Anschlussstelle Königsbrunn am Wagram, Richtungsfahrbahn Krems, war die Fahrbahn über mehrere hundert Meter mit Öl verschmutzt. Die Ursache für die Ölspur war ein defekter PKW. Umfangreiche Reinigungsarbeiten waren notwendig.
Wenige Minuten zuvor wurde die Freiwillige Feuerwehr Utzenlaa zu einem Verkehrsunfall auf der Richtungsfahrbahn Wien gerufen. Austretender Dieselkraftstoff verunreinigte die Fahrbahn. Auch an diesem Einsatzort waren umfangreiche Reinigungsarbeiten der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf notwendig.
Nach mehr als zwei Stunden konnten die Arbeiten beendet werden. Gegen 4:15 Uhr kehrten die ausgerückten Kräfte zurück ins Feuerwehrhaus.


[zum Seitenanfang]